Schleswig-Holstein

Healthcare Hackaton

Viel Interesse an SAVING LIFE

Digitale Beiträge für eine bessere Gesundheit. Darum ging es am Wochenende in der Kieler Sparkassen Arena. Mit dabei war auch ein Team des ASB, das mit seinem Info-Stand zum Projekt SAVING LIFE großes Interesse weckte.

Stephan Andersen (links) und Wolfgang Mainz stellten in der Sparkassen Arena das Projekt SAVING LIFE vor.

Bis zum Jahr 2020 mindestens 2300 Menschen fit in Erster Hilfe zu machen: Das ist das Ziel des deutsch-dänischen Projekts, das von der EU mit 1,5 Millionen Euro gefördert wird. Die Ausbildung ist dabei kein Selbstzweck, sondern soll ein Manko beheben, das selbst in bestorganisierten Rettungswegen auftritt: Bis im Notfall der Rettungswagen vor Ort ist, dauert es immer mindestens einige Minuten. Genau dieser Zeitraum soll mit SAVING LIFE optimal, im Zweifel also tatsächlich lebensrettend, überbrückt werden. Die ausgebildeten Ersthelfer können sich in einer App registrieren lassen und sind damit für die Rettungsleitstellen auffindbar, sobald sich ein Zwischenfall in unmittelbarer Nähe ihres aktuellen Aufenthaltsortes ereignet.

Dass dies eine großartige Idee ist, bekamen bei der Healthcare Hackathon in der Sparkassen Arena Wolfgang Mainz und Stephan Andersen vom Arbeiter-Samariter-Bund immer wieder zu hören. Entsprechend zuversichtlich sind sie, dass die Zahl der registrierten Ersthelfer auch in der Landeshauptstadt schnell wächst. Etliche Kurse hat es in Kiel bereits gegeben, laufend starten außerdem neue Lehrgänge.

Besonders wichtig ist das Projekt SAVING LIFE in ländlichen Regionen, wo die Anfahrtswege der Rettungsdienste entsprechend lang sein können. Erkannt wird das ganz offensichtlich auch vor Ort, wie die stetig wachsende Zahl bereits registrierter Ersthelfer zeigt. Innerhalb von SAVING LIFE bieten der ASB Schleswig-Holstein und seine dänische Partnerorganisation Dansk Folkehjaelp jeweils 190 kostenlose Erste-Hilfe-Kurse an. Teilnehmen können alle, die sich als Ersthelfer registrieren lassen möchten.

Martin Geist 18-SEP-2018