Schleswig-Holstein

Fahrdienst

Mobilität für mehr Teilhabe

Schwerpunktmäßig für Mitbürger mit Handicap, aber selbstverständlich auch für Senioren, bieten unsere regionalen Gliederungen Fahrdienste an.

Wer möchte schon immer nur Zuhause sitzen?

Die Aufrechterhaltung der Mobilität bei Alter, Krankheit oder Behinderungen ist wichtig, um am sozialen Leben weiter teilnehmen zu können. Dies gilt gerade dann, wenn öffentliche Verkehrsmittel oder der eigene Pkw nicht mehr genutzt werden kann. Für die Fahrdienste werden Fahrzeuge eingesetzt, in denen es auch nicht schwierig ist, einen Rollstuhl zu verstauen oder den Patienten im gesondert gesicherten Rollstuhl zu befördern. 

Neben dem Fahrzeugbestand spielt aber auch der „Faktor Mensch“ eine herausragende Rolle. Unsere Fahrerinnen und Fahrer haben Geduld und sind im Umgang mit gehandicapten Mitbürgern gesondert geschult. Im Bedarfsfall helfen sie unseren Kunden natürlich nicht nur beim Ein- und Aussteigen, sondern begleiten auch unter Umständen in den Supermarkt, wo mit dem langjährig bekannten Verkaufspersonal noch das unerlässliche Schwätzchen gehalten werden kann. Unterstützung kann auch geboten werden beim Verlassen der Wohnung, wenn die eigene Treppe nur noch schwer allein zu meistern ist oder dabei Unsicherheiten entstehen können.

 

Ihr Ansprechpartner für dieses Thema

Sven Minge

Sven Minge

Landesfachreferent Inklusion

ASB Landesverband Schleswig-Holstein e.V. Kieler Straße 20 a, 24143 Kiel

Telefon: 0431 - 70 69 40 , Telefax: 0431 - 70 69 4-40
E-Mail: info(at)asb-lvsh.de

Infomaterial + Dokumente