Schleswig-Holstein

Noch einmal...

... das Musical Mary Poppins erleben

Musical-Ensemble mit Herz. Bei unserer Wunschfahrt zu Mary Poppins nach Hamburg hatte unser Fahrgast Sabine B. tolle Erlebnisse. Unsere Wunscherfüller Catharina und Christian Bethien haben ihre Eindrücke zusammengefasst.

Bildergalerie

"Wir haben ein ganz sympathisches Ehepaar aus einem Krankenhaus in Kiel abgeholt. Die Fahrt wurde sehr genossen, die Panoramafenster voll genutzt. Angekommen beim Stage Theater in Hamburg bei strahlendem Sonnenschein hatten wir einen traumhaften Blick auf die Elbphilharmonie, den Michel und die restliche Skyline von Hamburg. Eindrücke wurden auf Speicherkarte und mit dem Herzen aufgenommen.

Vor unserem Eintritt in das Musical Gebäude wurden wir von einer Frau angesprochen, die uns sagte, dass sie die Arbeit des Wünschewagens sehr bewundert und uns dann erzählte, dass sie eine der Hauptdarstellerinnen des Theaters ist. Sie spielte das böse Kindermädchen Miss Andrews. Sie wechselte ein paar Worte mit unserem Fahrgast, die sich sichtlich darüber freuten.

Im Theater hatten wir wunderschöne Plätze. Das Musical war sehr umfangreich und kurzzeitig kamen Zweifel auf, ob unser Gast diese Zeit überstehen würde. Aber die Gewissheit, dass es diese Chance kein zweites Mal gibt, ließen diese Zweifel verschwinden, alle Kräfte wurden mobilisiert.

In der Pause, in der wir an der frischen Luft den nächtlichen Blick auf Hamburg genießen konnten, wurde uns von einem Mitarbeiter ein Programmheft übergeben, in dem die meisten der Musical-Darsteller unterschrieben hatten. Frau B. hatte Tränen in den Augen und wir Gänsehaut. So hat sie jetzt die Gelegenheit, sich mit Hilfe ihres Mannes noch öfter an das Musical erinnern zu können.

Gegen 23 Uhr haben wir die Heimfahrt nach Kiel angetreten und das Ehepaar müde, aber glücklich zurück zur Palliativstation begleitet."

11-OKT-2018