Schleswig-Holstein

Noch einmal...

... in die alte Heimat nach Husum

Gestern haben wir Sylvia Bauers Wunsch erfüllt. Sie wollte noch einmal Husum sehen. Ihre Eltern sind dort geboren, und sie hat sehr viel Zeit dort verbracht.

Bildergalerie

Ein Teil ihrer Familie wohnt noch immer in der nordfriesischen Kreisstadt. Unsere Helfer Silke Schablack und Hans-Rudolf Lefs haben sie mit dem Wünschewagen - zusammen mit ihrer Freundin Steffi - aus dem Elmshorner Johannis Hospiz abgeholt. Erstes Ziel war das Wasser. Im Rollstuhl warm eingepackt genoss Frau Bauer eine schöne Spazierfahrt am Deich. Die schwer erkrankte 47-Jährige war sehr glücklich, die frische Nordseeluft zu riechen und wollte in dieser Zeit auf ihren Sauerstoff verzichten.

Auf einer gemütlichen Bank mit Blick auf das Meer und einem Glas Sekt kam der Hunger. Pizza sollte es sein. Im Restaurant Tripolis war ein sehr schöner Tisch hergerichtet, und als große Überraschung wartete ihre Cousine schon dort, die alte Fotoalben mitgebracht hatte. So wurden Kindheitserinnerungen wach, und es wurde viel gelacht. Auf der Rückfahrt gab es in der Abenddämmerung noch einen Stopp am Kai in Tönningen, wo Freundin Steffi stellvertretend für unseren Fahrgast eine Flaschenpost in die Nordsee warf. Müde, aber sehr glücklich, kam die Gruppe am Abend wieder im Hospiz an. Dort versicherte Frau Bauer allen, wie glücklich sie darüber ist, dass sie diese Fahr noch unternehmen konnte.

21-NOV-2017