Schleswig-Holstein

Noch einmal...

... in schönen Erinnerungen schwelgen

Die jüngste Wunschfahrt am 24. August begann bei strahlendem Sonnenschein am Wohnheim unseres Fahrgastes. Gemeinsam mit Tochter und Schwiegersohn war das Wunschziel Boltenhagen, ein Ort, der für unseren 93-jährigen Fahrgast eine große Bedeutung hat.

Bildergalerie

Während der Fahrt haben die Angehörigen erzählt, dass die letzten Ausflüge mit der bereits vor vielen Jahren verstorbenen Ehefrau immer dorthin gingen, dass Verwandte dort wohnten und es ein Herzenswunsch ist, noch einmal dort zu sein.

Unser zunächst sehr schweigsamer Fahrgast wurde mit jedem Kilometer, den wir uns dem Ziel näherten, munterer. Während der Fahrt kommentierte er die Route - auch aus seiner liegenden Position heraus erkannte er die Straßen und Häuser sofort wieder.

Auf Wunsch der Familie haben die Ehrenamtlichen den ganzen Tag begleitet, es war ein sehr herzlicher und freundlicher Umgang miteinander, bei dem viele Erinnerungen hoch kamen. Nach einer Pause mit Fischbrötchen und Bier - für den Fahrgast - ging es weiter über die Promenade. „So viele Erinnerungen!", sagte Herr M. bei einem Blick über das Wasser. „So oft waren wir hier!“ Da Herr M. sich so gut auskannte, musste es zum Abschluss des Tages auch eine ganz besondere Eisdiele sein, bevor es auf den Heimweg ging.

Nach zwei Stunden Fahrt ist der Wünschewagen wieder am Ausgangspunkt angekommen, unser Fahrgast wurde liebevoll von allen Beteiligten auf sein Zimmer gebracht und verabschiedet. Der kleine Teddy und ein Erinnerungsfoto werden ihn hoffentlich noch lange an diesen sonnigen Ausflug erinnern. Dass es für ihn ein schöner Tag war, konnten auch unsere Wunscherfüller Sascha Köpke und Tinka Beller spüren. Und das Pflegepersonal staunte, dass der ansonsten so schweigsame Mann, der sein Zimmer normalerweise nur noch zum Rauchen verlässt, auf einmal nicht mehr aufhörte, zu erzählen.

27-AUG-2019