Schleswig-Holstein

Wünsche erfüllt

Tandemsprung und Strandausflug

Am Wochenende war der Wünschewagen fast schon im Dauereinsatz. Wir freuen uns, dass wir gleich zwei Wünsche erfüllen durften.

Bildergalerie

Zweimal musste der große Tag von Guido Greie wegen schlechten Wetters verschoben werden. Aber nun war es endlich soweit. Mit dem Wünschewagen ging es von Itzehoe zum Flugplatz Hartenholm bei Hamburg, wo der Wunsch des schwer erkrankten 52-Jährigen erfüllt werden sollte: Ein Tandemsprung mit dem Fallschirm. Freunde und Nachbarn schlossen sich der Fahrt an, so dass es ein rundum fröhlicher und gelungener Ausflug wurde. Ein großes Lob und Dankeschön an das Team von Albatros Fallschirmsport, das sich perfekt auf die Situation einstellte. Trotz etwas unsanfter Landung, weil am Ende doch die Kraft nicht ganz ausreichte, war Herr Greie überwältigt von den Eindrücken. Glücklicherweise spielte nun auch das Wetter endlich mit - ein tolles Erlebnis!

"Die Treppe schaffe ich noch mit Unterstützung runter.“ So begrüßte uns Detlef Hackert, mittlerweile schwer von der Krankheit gezeichnet, und freute sich auf den Ausflug mit seiner Frau, dem Sohn und dem Bruder. Sein Wunsch war es, noch einmal an die Ostsee zu fahren und den Tag mit seiner Familie zu genießen. Sein Sohn kam extra hierfür aus Österreich angereist. Das Wetter hat sich von seiner besten Seite gezeigt, und so fuhren wir mit Familie Hackert von Lübeck nach Niendorf. Es wurde noch einmal in seinem Lieblingsrestaurant direkt am Strand gespeist, und dann ging es die Promenade entlang an den Timmendorfer Strand. Bei Kaffee und Kuchen genoss Herr Hackert die Strandluft, und eine anschließende Spazierfahrt im Rollstuhl auf die Seebrücke rundete einen sehr schönen und kostbaren Tag ab.

Annette Peters / Regina Junker 25-JUL-2016